Empfängnisverhütung

Über verschiedene Methoden der Empfängnisverhütung können sich Frauen und Mädchen bei uns in einem ausführlichen Beratungsgespräch informieren.
Das FMGZ empfiehlt das Kondom, die sogenannte Natürliche Verhütung sowie das Diaphragma oder die Portiokappe. Diaphragma und Portiokappen sind Barrieremethoden, die nicht in den Zyklus eingreifen, keine schädlichen Nebenwirkungen haben und bei entsprechend erlernter Handhabung so sicher sind wie Pille und Spirale.

Diaphragma - Portiokappe (Fem Cap)

Die Beratung und Anpassung von Diaphragma und Portiokappe findet als Gruppen - oder Einzelberatung statt mit jeweils zwei Terminen.
Beim ersten Termin wird Ihnen in einem ausführlichen Informationsgespräch die Anwendung erklärt.
Anschließend erfolgt mit genauer Anleitung die Anpassung der Portiokappe bzw. eines Diaphragmas (auch in der Gruppenberatung einzeln und räumlich separat). Sie haben dann zu Hause die Möglichkeit ein bis zwei Wochen damit zu üben.
Beim zweiten Termin werden Ihre offenen Fragen besprochen und Größe und Sitz nochmals kontrolliert.
Die Einzelberatung kostet derzeit 75 €, die Gruppenberatung mit Anpassung 50 € zuzgl. dem Eintritt zum Infoabend.
Ein Diaphragma können sie bei uns für ca. 50 € erwerben, eine Portiokappe (FemCap) für ca. 65 €.
Wir bieten auch regelmäßig Informationsabende an (siehe unter Termine).

Informationen zur Wirkweise der Pille, zu Nebenwirkungen und zu alternativen Verhütungsmethoden wie dem Diaphragma oder der Portiokappe können hier angehört werden.