Das Frauen- und MädchenGesundheitsZentrum

informiert und berät Frauen und Mädchen zu gesundheitlichen Themen.

Frauen und Mädchen erhalten Unterstützung bei

ihrer persönlichen Entscheidungsfindung und Bestärkung im eigenverantwortlichen und selbstbestimmten Umgang mit Fragen von Gesundheit und Krankheit.

Die Grundlage der Arbeit des FMGZ

basiert auf einer kritischen Auseinandersetzung mit dem bestehenden Gesundheitssystem. Zudem wird eine frauenspezifische Sichtweise von Gesundheit und Krankheit mit einem ganzheitlichen Gesundheitsansatz verbunden.

Diese Ziele finden ihren Rahmen in Form von

Einzelberatungen, öffentlichen Veranstaltungen und Referentinnentätigkeit zu Frauengesundheitsthemen sowie mädchenstärkenden Angeboten.

Das Frauen- und MädchenGesundsheitsZentrum

ist eingebunden im Bundesverband der selbstverwalteten Frauengesundheitszentren Deutschland e.V. und Mitglied im Deutschen Paritätischen Wohfahrtsverband.


Logo Bundesverband der Frauengesundheitszentren   Logo Paritätischer Wohlfahrtsverband